Thomas Hensel Spätburgunder Aufwind 2013 – Ein besonderer Jahrgang

Thomas Hensel war vor einigen Jahren einer der jungen wilden Winzer der Pfalz. Inzwischen kann man bei ihm nicht mehr unbedingt von jung und wild sprechen, denn Chef vom Weingut Hensel ist gereift und hat seinen eigenen Stil gefunden und gehört inzwischen wohl eher zur renommierten Weinszene.

Thomas Hensel unterscheidet seine Weine prinzipiell in 3 Klassen. Der Einstieg beginnt mit den Liter-Qualitäten, bei denen schon wirklich sehr gute Qualitäten auf Flasche gebracht werde. Die Aufwind-Linie gibt den Auftakt in die Welt seiner Premiumlinie gefolgt von den Höhenflug-Weinen. Dies wird nur noch von einem Wein getoppt, der den Namen Ikarus trägt. Mehr zur allgemeinen Übersicht über das Hensel-Sortiment finden Sie hier.

Thomas Hensel Aufwind Spätburgunder 2013


2013 / Ein besonderes Aufwind-Jahr beim Weingut Hensel

Das Weinjahr 2013 war in der Pfalz ein schwieriges Rotweinjahr, gerade beim Spätburgunder war die Menge an absoluten Spitzentrauben sehr limitiert. Daher hat Thomas Hensel sich dazu entschieden seinen Höhenflug Spätburgunder im Jahr 2013 auszusetzen, da er einfach keine vermarktbare Menge in einer Höhenflug-Qualität hätte keltern können. Im Umkehrschluss bedeutet das allerdings, dass alles Traubenmaterial in den Spätburgunder der Aufwind Linie geflossen ist, welcher natürlich unheimlich davon profitiert.

Und dies spürt und vor allem schmeckt man dem 2013er Aufwind Spätburgunder auch ganz klar an. Durch das Mehr an verfügbarem Traubenmaterial, ist der Wein gegenüber den vorherigen Jahren deutlich stoffiger, behält dabei aber seine unvergleichliche Eleganz. Dazu kommt eine sehr schöne und klare Fruchtkonzentration, die von feinen Holz-und Röstaromen unterstützt wird. Thomas Hensel hat seinen Aufwind Spätburgunder im Jahrgang 2013 auf Kosten des Höhenflug Spätburgunders also deutlich aufgewertet und sicherlich den bisherig besten Aufwind Spätburgunder erzeugt.


Spätburgunder Aufwind 2013 Hensel

Der Aufwind Spätburgunder ist bereits im Handel.

Thomas Hensel Spätburgunder Aufwind 2013

Thomas Hensel baute seinen 2013er Aufwind Spätburgunder zu einem Drittel im Barrique aus, der Großteil reifte jedoch „nur“ im großen Holzfass. Dadurch schafft er es, die Balance zwischen Frucht und Holz in ein nahezu perfektes Verhältnis zu setzen. Der Wein zeigt eine wunderschön röstige Nase mit Aromen von Kirschen, Brombeeren, Nelken, Unterholz, Rauchfleisch, Kakao, Vanille, Kardamom, etwas Zimt und Veilchen. Am Gaumen wirkt er komplex, mit viel Saft, samtig bis seidig, absolut ausgewogen, feinste Frucht, feinwürzig, sehr elegant, finessenreich, mit tollem Trinkfluss und einem langen Nachhall.

Der 2013er Aufwind Spätburgunder von Thomas Hensel bereitet schon jetzt große Trinkfreude und ist schon heute eine absolute Empfehlung, wird sich jedoch in den nächsten Jahren noch entwickeln und bringt eine Lagerfähigkeit bis mindestens 2022 mit. Einen so unglaublich guten Spätburgunder in diesem Preissegment findet man in der Pfalz so schnell nicht wieder.


Wenn Sie den 2013er Aufwind Spätburgunder vom Weingut Hensel auch probieren möchten, dann können Sie in HIER erwerben und sich direkt zuschicken lassen.

 

Comments are closed.